Ein Tässchen gefällig?

Habe ich schon mal erwähnt, dass ich ein Teeaholic bin? Falls nicht, dann bin ich wohl gar ein anonymer Teeaholic.

Wie dem auch sei. Ich LIEBE Tee. Am liebsten Schwarztee. Am allerliebsten Earl Grey. Am liebsten allerliebsten Blue Earl Grey von der tee-zeit in Weinfelden. Frau Isenring ist sehr kompetent, unglaublich liebenswürdig und gibt mir auch immer mal wieder ein Müsterli zum Probieren mit – und sie hat Shortbread aus Edinburgh im Laden! Was kann man sich mehr wünschen?!

Schön finde ich am Teetrinken, wenn ich zuschauen kann, wie sich die Milch in Wolken und Wellen im dunkel goldfarbenen Tee verteilt. Innehalten. Einatmen, ausatmen. Aufatmen. Schön finde ich auch, dass ich aus vielen verschiedenen Tassen, Bechern und Schäleli auswählen kann, um meinen Tee darin zuzubereiten und zu geniessen. Ich habe eine Schwäche für schönes Teegeschirr.

Aber. Man kann ein hübsches Tassli ja auch für was anderes brauchen – und damit zum Kern des „Tässchen gefällig?“:

DSC_0001 2Ab morgen gibt’s im indiid hübsche Nadelkissen für die Teeliebhaberin, leidenschaftliche Näherin und alle anderen Freunde des guten Geschmacks.

DSC_0003 DSC_0004 2 Ebenfalls ab morgen sind neue Möbelknöpfe und Kleiderhaken im Laden.

DSC_0001 DSC_0002DSC_0007

Und wenn der Express-Lieferdienst wirklich express liefert, wird auch das Gestell mit Chalk Paint™ der dekorativen Farbe von Annie Sloan wieder besser bestückt sein! Etwa so:

DSC02330  DSC02341In zwei Wochen dann taucht indiid ein bizzeli in Glitter und Shabby für eine spezielle Adventswoche. Kerzen, Gläser, ein paar Guetzli, gebrannte Mandeln und charmante Shabby-Deko für die Vorweihnachtszeit sind in Vorbereitung. Und ein paar neue Artikel wird es auch noch geben. Ideal also für die eigene Einstimmung auf Weihnachten und auch zum Stöbern, Entdecken und Finden des einen oder anderen Geschenks für liebe Freundinnen, Töchter, Mütter oder Grossmütter.

Und wer weiss, vielleicht hat ja die Eine oder Andere von euch Zeit für ein Tässchen Tee. Ich auf jeden Fall!

bits and bobs – oder unnötiger aber schöner Krimskrams

Vor ein paar Tagen war ich in KN zum shoppen. Die Sonne schien und die Temperatur war angenehm warm. Ich war mit M unterwegs, während mein Jüngster N mit Freund M ein paar Schuhe kaufte. Zielgerichtet.

Wir hingegen hatten einfach Zeit und ich zeigte M einige meiner Lieblingslädchen: das Voglhaus (englischen Fudge gekauft), das dänische Einrichtungshaus (zwei kleine Beckeli mit polka dots), den Krimskrams-Laden, in dem man immer wieder verführt wird:

DSC_0488 DSC_0490Sind die nicht einfach… awww!

Ein paar Tage früher habe ich diese Hübschen gekauft habe. Sie werden in nächster Zeit das eine oder andere Möbel schmücken. D’s Tisch (sh. Shabby White) hat auch eins bekommen 😉

DSC_0498Dieser kleine Freund schmückt zur Zeit den grossen Schrank in der Stube

DSC_0510Heute morgen, als ich mit Hund F unterwegs war, habe ich auf dem Weg vor mir dieses zarte Gefilde gefunden

DSC_0495