Ablenkung – oder es schüttet wie aus Kübeln

Der Mai verabschiedet sich tränenreich. Und laut Vorhersagen stimmt der Juni gleich mit ein und lässt zwei Tage einfach nur Nass vom Himmel. Eigentlich habe ich es satt. Das Wetter und auch das ständige Wettern darüber. Aber davon los komme ich nicht.

Also versuche ich es mit Ablenkung: putzen, E-Mails beantworten, schlafen, Tee trinken und Guetzli essen, Erinnerungen. An schöneres Wetter, an ebenfalls nicht-schönes Wetter an schöneren Orten:

Foto courtesy M.

Foto oben von M.

DSC_0021 DSC_0033

Und natürlich schöne Orte bei schönem Wetter. Oder Lieblingsorte, an denen das Wetter keine Rolle spielt.

Edinburgh Castle von Princes Street Garden

Edinburgh Castle von Holyrood Park

Wenn der Regentag weiter fortgeschritten ist, werde ich ihn mit einem „wee dram“ meinerseits begiessen, slàinte mhath

Pfingstrosen – oder das lange Warten

Zwei Tage schien jetzt die Sonne! Was haben wir lange darauf gewartet, intensiv genossen und vermissen sie schon wieder…

Bald blühen die Pfingstrosen in meinem Garten. Die weissen sind schon offen, die pinkfarbenen und die Dunkelrote sind wie jedes Jahr später dran. Obwohl, spät dran sind sie dieses Jahr alle.

DSC_0002 DSC_0023 DSC_0031

Die Fotos sind nicht von diesem Jahr – und auch nicht von meinem Garten, sondern von den Gärten der schönen Kartause Ittingen http://www.kartause.ch/de/home/gaerten/allgemein/?. Die Gärten der Kartause sind einer meiner Lieblingsplätze in der näheren Umgebung und jedes Jahr – immer wieder – ein Ausflug wert. Besonders natürlich in der Zeit, da die Pfingstrosen blühen! Die Wetteraussichten für die kommenden Tage sehen nass aus – und kalt. Aber vielleicht in der nächsten Woche, wenn meine Pfingstrosen hoffentlich blühen und die in der Kartause auch!