Wohnst du noch oder lebst du schon?

Hätte der Schwede diesen Slogan nicht schon vor Jahren an Plakatwänden angeschlagen und in TV Spots mit Akzent synchronisiert, würde vielleicht eines der Bücher von Martina Goernemann diesen Titel tragen.

Stattdessen tragen sie so wohlklingende Namen wie  „Wohnen ist ein Gefühl“, „Heute zieht das Glück ein“ und „Wohnen für die Seele“.

wohnen ist ein gefühl titelAuf die Bücher und die Autorin aufmerksam gemacht hatte mich Lady Rose Garden. Ich liebe Wohnbücher! An den Fotos von hergerichteten, tiptop aufgeräumten und professionell belichteten Wohn(t)räumen kann ich mich kaum sattsehen. Gelesen habe ich noch nie eines, wirklich. Aber nachdem besagte Lady Rose Garden (BF) und ich Anfang Juli bei Martina in einem Workshop waren und fast alle Teilnehmerinnen begeistert mitkommentierten „ja, genau, das steht ja in deinem Buch!“, „ja, das habe ich sofort ausprobiert, nachdem ich in deinem Buch davon gelesen habe!“, habe ich verwundert festgestellt, dass a) ich wohl doch die einzige bin, die Wohnbücher nur wegen der schönen Fotos kauft, b) Wohnbücher auch gelesen werden können; und mir c) vorgenommen die Bücher tatsächlich zu LESEN!

heute zieht das glück ein titelNun, was soll ich sagen? Nicht nur die Fotos sind sehenswert, das Buch „Wohnen ist ein Gefühl“ ist absolut lesenswert. Ich mag, dass Martina Goernemann kurze und kürzeste Texte zwischen die Fotos setzt, die humorvoll und spritzig geschrieben sind und ein Thema praktisch erläutern. Martinas Tipps haben wenig mit Dekorieren zu tun, natürlich viel mit Wohnen, vor allem aber mit Leben, ganz praktisch, nützlich und zauberhaft schön. Auch der sehr praktisch veranlagte Herr indiid liest aufmerksam „Heute zieht das Glück ein“ und ist davon begeistert. Die Bücher wecken nicht nur die Lust am schönen Wohnen, sie wecken die Freude am Leben, am Vieles-Selber-Machen und am Zurück-zum-Einfachen.

heute zieht das glück einwohnen ist ein gefühlWohnen für die Seele, ISBN 978-3766719997
Wohnen ist ein Gefühl, ISBN 978-3572081561
Heute zieht das Glück ein, ISBN 978-3517092669

„Heute zieht das Glück ein“ ist eine Art „Mitschreib-Buch“, das der Leserin, dem Leser, der Gestalterin des Lebensraumes Platz bietet, um schriftlich schon mal festzuhalten, was man ganz praktisch umsetzen möchte.

Die Bücher gibt es im Buchhandel und bald auch bei indiid.

Bunte Sommergrippe

Nicht unangenehm und auch gar nicht gefährlich, aber sicher so ansteckend wie eine Sommergrippe: Möbel streichen mit Chalk Paint!

Heute zeige ich euch einige der Projekte von Kundinnen. Ich danke Maya, Heidi, Rachel, Cynthia, Tanja, Katja, Corinna, Simone und Debora dafür, dass ich die Fotos ihrer Werke, ihrer aufgefrischten Schätze, veröffentlichen kann! Und falls ich trotz doublecheck jemanden vergessen habe, bitte ich höflichst um Entschuldigung!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich freue mich über die Kreativität der Frauen! Jedes Möbel trägt die Handschrift der „Möbelstreicherin“. Besonders gefällt mir, dass mit Chalk Paint jede Frau, jeder Mann seine eigene Kreativität ausleben kann, dass jede und jeder seinen eigenen Stil entwickeln und so ganz persönliche Unikate schaffen kann. Die Fotos sind ein Beleg dafür! Am „Kreativtag auf dem Lande“ gestern habe ich auch wieder sechs aufgestellte, aufgeschlossene Frauen am Werk gesehen, die mit etwas Chalk Paint, einigen Pinseln und alten Schätzen wunderbare Werke geschaffen haben. Ladys, ihr ward Klasse! Ich bin gespannt auf morgen, wenn wieder gestrichen wird und neue alte Möbel werden!

Heidigruess

Sommerzeit

DSC_0028indiid macht Siesta. Ab sofort bis und mit 11. August ist der Laden nur auf Voranmeldung offen. Online-Bestellungen werden laufend bearbeitet und verschickt.

Nach Lust und Laune wird gebloggt, ziemlich sicher auch gestrichen und vielleicht auch mal was Neues ausprobiert. Und natürlich finden die Workshops statt!

Geniesst den Sommer und die Sonne, das Leben und die Lieben!

Heidigruess