Wenn ich könnte, wie ich wollte!

Dann würde ich auf Etsy jede Menge französischer Café au lait bols bestellen! Wenn ich denn könnte, wie ich wollte, wären diese nämlich meine (un)heimliche Sammelleidenschaft.

DSC_0021Zwei dieser „Milchkafi-Chacheli“ habe ich schon! Das im oberen Foto mit dem gelben Rand. (Die anderen beiden sind auch hübsch, von Krasilnikoff und ein paar hat’s noch im Laden.) Und dann noch eines mit roten Punkten und einem grünen Rand. Beide habe ich in Brockenhäusern in der Ostschweiz gefunden.

Mein Vater trank jeweils seinen Frühstücks-Michkaffee-mit-Dawamalt aus einem „Beckeli“; er hatte ein grünes und ein weisses mit Kornblumen. Das Kornblumengeschirr war das Alltagsgeschirr meiner Eltern.

Gestern abend habe ich ein bizzeli Window Shopping auf Etsy betrieben, habe ein paar der Café au Lait bols in den Warenkorb verschoben, geschaut wie teuer das Porto zu stehen käme und dann den Warenkorb wieder geleert. Die Preise für die Michkaffe-Schalen variieren stark, die günstigsten gibt’s für knapp unter zwanzig Franken (ohne Porto). Die teureren für um die 50 Franken. Einige verkaufen im Set, andere einzeln. Ich bin ein Fan von Mix & Match, ich mag es, wenn ich nicht fünf mal das gleiche Kacheli kaufen muss, sondern zum etwa gleichen Preis fünf verschiedene erstehen kann – könnte. Dann würden schon bald diese Schönheiten bei mir im Schrank, auf der Kommode, dem Regal, dem Tischchen und allenfalls sogar im Badezimmer (gefüllt mit Wattebäuschen) stehen:

Am besten gefallen mir die mit Punkten, Streifen oder geometrischen Mustern und die einfachen, die aussehen wie mit einer Schablone aufgetragen. Und im Moment sprechen mich die gelb gemusterten am meisten an. Vielleicht weil ich langsam genug vom Regen habe und die sonnige Seite des Monats Mai geniessen möchte? Mit einem leckeren Milchkaffee mit ganz viel Schaum, im bequemen Korbstuhl im Schatten neben dem Kirschbaum.

(Die Fotos in der Galerie sind alle von verschiedenen Anbietern auf Etsy.com)

Farben machen (mich) froh!

Am 1. Mai habe ich ganz zweckfrei, nur aus Spass an der Freude, ein bisschen Farben gemischt, Chalk Paint. Natürlich.

Die Farbpallette von Chalk Paint von Annie Sloan umfasst 32 Farben, darin eingeschlossen sind auch die weissen und grauen Töne. Das Tolle an den Farben ist, dass sie untereinander mischbar sind und so die Pallette fast grenzenlos erweitert werden kann.

Einen Farbton aufhellen, kann man ganz einfach, indem man nach Gusto Old White beimischt. Leslie von paintcolorways.blogspot.com zeigt in ihrem Blog immer wieder tolle Farbkombinationen und Farbmischungen. Das folgende Beispiel zeigt, wie sich Old Violet verändert, wenn man Old White in verschiedenen Verhälntissen dazumischt.

Old Violet
Mit Graphite kann man einen Farbton abdunkeln. Leslie hat hier mit den drei Grundfarben gespielt: rot/Emperor’s Silk, blau/Napoleonic Blue und gelb/English Yellos. In der Mitte der Grundfarbenton, nach links abgedunkelt mit Graphite, nach rechts aufgehellt mit Old White:

Primary S&T copyDie Farbe Napoleonic Blue ist in Europa nicht im Sortiment. Zur Herstellung wird ein Pigment benötigt, das in Europa nicht natürlich vorkommt.

Ich habe ebenfalls mit den Grundfarben gespielt, indem ich sie miteinander in verschiedenen Verhältnissen gemischt habe. Besonders gut gefallen hat mir eine Mischung von Greek Blue und English Yellow mit Old White.

IMG_3307

Variationen von Emperor’s Silk und English Yellow:

IMG_3316 IMG_3320 IMG_3319IMG_3318 IMG_3321 IMG_3322 IMG_3323 IMG_3324 IMG_3325 IMG_3326 IMG_3327  Burgundy und Cream, dann ein bisschen English Yellow und Old White:

IMG_3339 IMG_3340 IMG_3341IMG_3343 IMG_3342
Burgundy und Louis Blue:

IMG_3344 IMG_3345 IMG_3346 IMG_3347 IMG_3348Louis Blue und English Yellow, Old White und dann doch noch es bizzeli Greek Blue:

IMG_3309 IMG_3310 IMG_3311 IMG_3312 IMG_3313 IMG_3314
Meine Hosen:

IMG_3329 IMG_3328Mit diesen Spielereien werde ich sicher ein anderes Mal weitermachen. Es macht einfach Spass! Und gibt natürlich auch neue Ideen für Farben und Farbkombinationen. Dann kann ich auch die Pallette der unterschiedlichen Rotnuancen erweitern. Oder ein schönes Brett mit den Grünen machen. Violett. Orange… hach! Und dann stehen ja in der Scheune stehen noch ein paar Möbel und Möbelchen, die auf einen neuen Anstrich warten!

IMG_3349

Farbenfrohe, zufriedene Heidigrüess!