Decoupage in Blau

Es gibt viele Möglichkeiten ein altes, oder auch weniger altes, Möbelstück aufzumöbeln. Man kann den alten Anstrich, den Lack oder auch die Lasur, entfernen und es so stehen lassen oder neu anstreichen. Was mir dabei besonders gefällt und was ich in der heutigen Zeit auch durchaus sinnvoll finde: alten Möbeln, die einem zwar noch lieb, aber verleidet sind, gibt man dadurch ein neues Leben.

Das Tolle an Annie Sloan Chalk Paint ist, dass mit dieser Farbe das zeit- und arbeitsaufwändige Ablaugen, das Entfernen eines alten Anstrichs oder eines Lacks entfällt. Die Farbe ist so aufgebaut, dass sie auf praktisch allen Oberflächen haftet und hält! Und dabei ist die Farbe wasserlöslich, also gut umweltverträglich. Sie ist praktisch geruchsneutral und kann deshalb auch in Innenräumen aufgetragen werden. Sie trocknet schnell und ist sehr ergiebig.

Diesen niederen, leicht gebauten Beistelltisch habe ich – im wahrsten Sinne der Worte – auf der Strasse aufgelesen.IMG_2243 IMG_2242

Nachdem ich ihn mit nach Hause genommen hatte, stand er ein paar Monate herum. Ich hatte andere Projekte… und noch nicht die zündende Idee, was aus ihm werden sollte.

Dann endlich hatte ich die passende Farbe in Händen ASCP Louis Blue und mir kam die Idee, der neuen Version des Tisches wieder eine Art Bordüre zu verpassen, wie sie das Original hatte. Ich entschied mich für eine Decoupage mit alten Notenblättern.

DSC_0493 DSC_0494 DSC_0496Eingangs habe ich erwähnt, dass es viele Möglichkeiten gibt, alte Möbel aufzumöbeln. Gründe gibt es auch sehr viele. Für mich der wichtigste:

Es macht unglaublich viel Spass!

Farbprofil von Louis Blue: http://www.anniesloan.com/acatalog/Louis_Blue.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s